Rio de Janeiro

Gateway Brazil

Petrópolis

Die Geschichte der Stadt beginnt im Jahr 1830, als Sommerresidenz von Kaiser Dom Pedro I. fasziniert vom angenehm milden Klima der Gebirgsregion vor den Toren Rio de Janeiros und von der Naturschönheit des Atlantischen Regenwaldes lässt der Monarch hier einen königlichen Palast errichten, der heute für die Öffentlichkeit zugängig ist und ein sehenswertes Museum beherbergt. An den feudalen Lebensstil dieser aristokratischen und romantischen Epoche erinnern in Petrópolis auch die vom brasilianischen Adel in der Umgebung des königlichen Palasts erbauten Paläste. Besonders sehenswert sind der neoklassizistische Palácio Rio Negro und der Palácio da Princesa Isabel. Schon diese außergewöhnliche Gebäude-Sammlung lohnt einen Besuch der Stadt. Außerdem beeindrucken Natur und Landschaft der Region. Unter Naturschutz steht „Serra dos Órgãos“ (das „Orgel-Gebirge“), wo beispielsweise die „Finger Gottes“ genannte Felsformation senkrecht in den Himmel ragt. Wanderwege und Ausflüge zu Pferd führen Touristen mitten in die üppige Vegetation der Gebirgslandschaft Petrópolis liegt nur eine knappe Busstunde von Rio de Janeiro entfernt. Die Stadt hat inzwischen 286.000 Einwohner und hat sich zum Lieblingsziel der Cariocas und anderer Küstenbewohner während der Wochenenden und in der Ferienzeit entwickelt. Eine breit gefächerte Gastronomie sowie charmante Hotels und Pousadas garantieren das Wohlbefinden der Besucher.

Ausflüge

  • Halbtägiger Ausflug nach Petrópolis
  • Ganztagestour Petrópolis inkl. Mittagessen

Dauer: ca. 6 Stunden

Sie werden an Ihrem Hotel in Rio de Janeiro abgeholt und fahren nach Petrópolis - der "königlichen Stadt" mit inzwischen 286.000 Einwohner und eine knappe Busstunde von Rio de Janeiro entfernt.  Sie besuchen hier den königlichen Palast inklusive des Museums. Weiterhin machen Sie halt am faszinierenden Kristallpalast und fahren schließlich wieder zurück nach Rio de Janeiro.

In einer internationalen Gruppe mit englischsprachiger Reiseleitung
ab $ 45,- pro Person

Gerade einmal 65 km im Landesinneren von Rio de Janeiro gelegen, stellte das kaiserliche Petrópolis die ursprüngliche Sommerresidenz der brasilianischen Kaiserfamilie dar. Obwohl Kaiser Pedro I. das Gebiet erwarb und die Stadt in den 30er Jahren gründete, war es erst Pedro II., der schließlich den Palast in den 40er Jahren erbauen ließ. Schon allein die Anreise von Rio nach Petrópolis stellt  eine Attraktion für sich dar: durch üppige, gut erhaltene subtropische Vegetation windet sich die Straße nach oben in das angenehm kühle Hinterland der Weltmetropole. Die Stadt an sich ist sehr idyllisch und ruhig. Dazu äußerst schmuckvoll mit Ihren von Blumenbeeten gesäumten Plastersteinstraßen, nostalgischen Pferdekutschen und prächtigen Kolonialhäusern.

Lernen Sie diese bezaubernde Stadt auf einer Tagestour kennen. Sie sehen dabei unter anderem die französisch-gotische Kathedrale São Pedro de Alcântara (1884), für deren Erbauung man nicht weniger als 55 Jahre brauchte. Sie besuchen den Kristallpalast (1879), einen gläsernen Bau mit Eisengerüst in dem auch heutzutage immer noch Gartenshows, Kunstausstellungen oder festliche Bankette veranstaltet werden. Beim Besuch der ehemaligen Sommerresidenz von Pedro II., in dem heutzutage das kaiserliche Museum untergebracht ist, sehen Sie wundervolle Kronjuwelen, antikes Mobiliar, Gemälde, Teppiche sowie farbenfrohe kaiserliche Kleidung. Und zur Stärkung während der Tour genießen Sie ein herrliches Mittagsbuffet.

Individuell bzw. privat mit deutschsprachiger Reiseleitung
ab $ 146,- pro Person (bei 2 Teilnehmern)

Bilder

Anfrage

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 28 13 020

Reise-Details
Persönliche Angaben
Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld